Bitte beachten: Die Bewerbungsfrist für 2017 ist abgelaufen. Einrichtungen und Paten können sich aber gerne schon für 2018 bewerben. Sie werden dann Ende 2017 angefragt, ob Ihre Bewerbung noch aktuell ist. Zwischenzeitlich erhalten Sie keine Rückmeldung!!!

Drei Schritte zur erfolgreichen Bewerbung:

Schritt 1:

Für Senioren/Seniorinnen

Sie haben Freude am Gärtnern mit Kindern, Lust sich um das Hochbeet zu kümmern (auch wenn die KiTa mal Ferien hat z.B. den Gießdienst organisieren etc.), Lust am biologischen Gemüseanbau, Freude am gemeinsamen Kochen mit Kindern und die Bereitschaft  an den drei Fortbildungen teilzunehmen, sowie sich mindestens zwei Jahre zu engagieren.

Dann nichts wie los und einen Kindergarten finden! 

 

Für Kindergärten

Finden Sie eine/n Senior/in als Hochbeetpatin. Mitarbeiter der KiTa können leider als Paten nicht berücksichtigt werden. Das begefügte Plakat hilft Ihnen bei der Suche.

Wenn Sie Jemanden gefunden haben, der sich als KinderGartenpate engagieren möchte, füllt dieser den Bewerbungsbogen "Pate" aus. Diesen senden Sie zusammen mit der Bewerbung "Kita" und an die NABU-Stelle in ihrer Region.


Schritt 2:

Senior/in und Kindergarten haben sich gefunden

Füllen Sie die Bewerbungsbögen für  den Paten und die KiTa aus.   

Schritt 3:

Schicken Sie beide Bewerbungsbögen (für den Paten und die KiTa!) per Post oder Email an die NABU-Stelle in Ihrer Region:

Region Trier und Südeifel

Region Süd- und Vorderpfalz

Region Mittelrhein und Westerwald

Region Rheinhessen Nahe


Mit etwas Glück gehören Sie zu den 10 ausgewählten Kitas in Ihrer Region! Auf jeden Fall erhalten Sie zwischendurch eine Nachricht von uns. Die ersten Bewerbungen haben die besten Chancen. Bewerbungen mit SeniorInnen als Paten werden bevorzugt!